Mittwoch, 4. Mai 2011

Kräuter trocknen - erste mal!

In letzter Zeit geht es mir nicht so gut. Probleme in der Beziehung, Probleme in der Familie, dann das Kind - ich glaub mein kleiner fängt seine Trotzphase ... und ich ärgere mich über alles so sehr, das mir das alles meine Lebensenergie und Lust aussaugt, das ich einfach nicht mehr fähig bin meine Sachen weiter zu verfolgen.

Aber heute arbeite ich sogar an mir mich nicht zu viel auf zu regen um einfach wieder zu Kraft zu kommen und sie auch bei behalten. Weil ich gemerkt habe das ich krank sonst werde, gestern und heute mal warm mal heiß, und niesen habe ich auch schon angefangen ( nehme ich etwa den mini Schnupfen von mein Baby über?).

Vor Beltane, etwas zu spät habe ich mich entschlossen das erste mal was zu trocknen. Eine Bekannte hat mir den Tipp gegeben das man auf Backpapier in einer Form im Backofen geben kann, dort ist trocken und dunkel. Nach dem trocknen hat der Backofen so schön  nach Flieder gerochen. Gestern habe ich sie dann in meine kleinen Gläschen gepackt, und gleich ein neues Blech vorbereitet für Basilikum.

 Also freue ich mich schon über diese Kleinigkeiten. Und ich habe schon sehr viel vor.Habe bei Ikea so kleine Glasbehälter gekaut, 4 in einer Packung und drei Packungen habe ich gekauft, also für viele Kräuter Mischungen usw.

Flieder noch Frisch


Flieder in getrockneter Form


 Im ersten Glas pures Flieder, im zweiten Glas + Rosen 
Ätherisches Öl

In letzter zeit habe ich auch öfters Rosen Öl in der Duftlampe gehabt, es hilft mir mit meinen Problemen - einfach den Gedanken los zu lassen. 


Und gestern habe ich halt Basilikum vorbereitet
bin schon gespannt. 









So das was der weile!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen