Mittwoch, 20. Juli 2011

Plannung zur Selbstweihe

Gestern hat mein Lieber endlich die Küche ausgemalt. Vor einigen Tagen hat er das Vorzimmer gemacht. Bleibt noch der Schlaf/Wohnraum aber das machen wir später, das ist nämlich der schwierigste Teil. Weil es hier Tapeten vom Vormieter sind und da ist eine halbe weg gerissen und die Wand schrecklich aus, da müssten wir die Tapeten weg nehmen und viel Weg kratzen von der Wand und und ... nein wir werden es übermalen, aber es muss vorsichtig gemacht damit die Tapeten dann doch nicht samt Farbe abbröseln.

Vor einigen Wochen habe ich mir schon entschieden das ich mich selbst weihen will zu einer Hexe. Ich habe schon den Ablauf meiner Weihe und des Rituals aufgeschrieben ( denn das wird zugleich mein erstes Ritual sein) und auch meinen eigenen Schwur geschrieben. Und jetzt wo die Küche ausgemalt ist, und es recht groß ist, werde ich es dort abhalten. Ich habe leider keine Möglichkeit dieses Ritual in freien zu machen. Und ich hoffe dass es endlich bald statt finden kann. Es muss gut geplant und vorbereitet sein und rasch ablaufen, da ich immer mit dem Kind alleine bin und vielleicht werde ich es machen müssen wenn der kleine schläft. Ich freue mich darauf und bin total aufgeregt wie es sein wird, und ich fühle es das es so weit ist. Auch wenn ich immer noch viel zu lernen habe, fühle ich mich schon mehr als Junghexe  :D ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen