Samstag, 13. August 2011

Ein altes Kapitel und ein neues

Und wieder musste ich fest stellen das ich alleine bin und das ich anders bin als alle anderen. Oder bin ich vielleicht doch gleich ? Nur erkenne ich es nicht ? ...

Vor genau einer Woche habe ich eine Gruppe wieder eröffnet die vor mir auch wer eröffnete aber sie dann nach 10 löschte, ... . Es war eine Bunte Ansammlung von Frauen die mit einem Afrikaner zusammen sind, und wir sprachen über unsere Gemeinsamkeiten. Es war lustig bis zu Mitte der Woche. Aber dann war es schon anstrengend, es befasste mich so viel, die Posts kamen sehr schnell und sehr viele, Kopfweh und Müde war ich, der Haushalt stand still, zu Hause hatte ich mit meinem Stress und fing ich noch an die anderen Ehemänner mit meinem zu vergleichen. Auch kam mir die Erkenntnis, das es den Frauen gar nicht besser geht sondern sie sich aufgegeben haben und sie bestätigten auch das sie selber viel nach geben, und deswegen streiten sie nicht mehr- was bei mir anders ist, ich kämpfe immer noch um mein Recht ... das hat mich der massen so sehr zu nach denken gebracht ... und ich verließ die Gruppe ... ich merkte das ich eigentlich noch ein anderes Thema im Leben gefunden habe , die Magie, die ich für eine Woche vergessen habe. Aber an die ich mich wieder auch erinnerte ... es wurde mir langweilig nur über Afrika zu reden, auch muss ich zugeben ich merkte ich hatte doch nicht all das was sie erlebten erlebt oder auch sie meine Erlebnisse nicht erlebt ...

Viele Jahre war Afrika das Thema, das mich als Mensch erfühlte ... aber die letzen Jahre hatte ich nicht mehr viele gute Erfahrungen mit meinen Traum, auch ich änderte mich das ich auch andere Interessen habe ... das wurde mir bei Nacht klar und so verließ ich die Gruppe ... Aber ich bin dankbar das ich neue Menschen kennen lernen konnte, und sehen konnte das ich mit vielen Dingen nicht alleine stehe.

Ein Wort hat mir eine Frau gesagt, das mir nicht mehr aus dem Sinn geht - "Afrikanisiert" ich wurde noch nicht Afrikanisiert ... und ich will es gar nicht ... viele Jahre suchte ich genau nach solchen Leuten, als ich aufhörte sie zu suchen, fanden sie mich ... aber gleichzeitig schloss ich ein altes Kapitel für mein Leben zu und öffnete ein neues - und wieder mal bin ich anders als alle anderen / werde ich wohl nie eine Gefährtin (also ne gute  Freundin) finden die zu mir passt ? 

Kommentare:

  1. ein sehr schöner Blog.ich lass ganz liebe grüße da und freue mich schon mehr von dir zu lesen

    Ganz liebe
    Grüße
    Niniane

    AntwortenLöschen
  2. Niniane, ich freue mich über deinen Besuch! Und hoffe du bleibst länger :) Danke schön!

    Liebe Grüße! Junghexe

    AntwortenLöschen
  3. klar ich komme jetzt öfter :)aber nun werde ich mich erstmal als lesen begeben.Hab ja noch einiges nach zu holen :)

    Vielleicht kommst du mich ja auch mal besuchen ;)
    Schönen abend noch :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich habe schon deine Seite auch :D entdeckt und hinein geschnuppert, schaut voll schön aus, ... auf deinem Profile habe ich gesehen das du Drogistin bis - also hast Du auch viel mit Heilkräutern und Tees zu tun, das passt ja gut für die Magie, da hast du sicher ein großes Wissen :)?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich fühle dass du diesen Eintrag mit vielen Emotionen geschrieben hast. Es macht mich ein bisschen traurig, zu lesen dass du eher schlechte Erfahrungen mit dem Ganzen gemacht hast.
    Ich hoffe das deine Beziehung trotzdem den ganzen Stress und die Kulturdifferenzen übersteht und ihr daran wächst.
    Sicher ist es schwerer aber sieh es als einzigartige Gelegenheit, dich selbst besser zu verstehen, neue Erfahrungen zu machen und eine einzigartige Beziehung zu leben.
    Und nach Frauen suchen, die ähnliche Partner haben, das ist wirklich keine gute Idee. Denn was man findet, sind nur Probleme und Probleme die man eventuell auch haben könnte etc. Lass das sein, das macht nur paranoid. Was man da so findet ist echt der Wahnsinn. Mache einfach deine eigenen Erfahrungen und schaue wohin dich dein Weg leitet.
    Ich habe das auch mal gemacht, nach Frauen gesucht, die mit einem arabischen Mann zusammen sind. Was ich gefunden habe, war (wie passend zu meinem Blog :D ) 1001 Geschichten mit arabischen Männern. Jedoch eher aus der Sparte Horrorgeschichten. Das hat mir echt Kopfschmerzen bereitet, soooooviele wahnsinnig schlechte Erfahrungen zu lesen. Bis ich mir dann gedacht habe, ach ***** drauf, Ich mache einfach mein Ding, komme was wolle. Ich habe einfach mein Schicksal akzeptiert. Das ist mein Weg, egal wo er mich hinführt. Das hört sich jetzt so negativ an, aber es ist durchweg positiv gemeint und bis jetzt habe ich mit dieser Einstellung viele gute Erfahrungen gemacht. Vor allem fühle ich mich mit mir selbst im Reinen und kann nur noch lächeln, wenn jemand skeptisch auf meine Beziehung schaut. Alles Neider ;)

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Danke ja du hast recht, genau so gleichen Gedanken hatte ich heute wieder - obwohl das ein Post aus dem letzten Jahr ist, aber von hier bis heute habe ich noch einige andere Frauen kennen gelernt mit Afrikanern und ich muss ehrlich sagen zwei drei Personen sind auf dem Teppich der Tatsachen geblieben der Rest - übertreibt maßlos in verschiedene verrückte Richtungen :)

    AntwortenLöschen