Montag, 24. Februar 2014

Bald ist Frühling da!

... bei uns war heute so richtig schön Sonnig! War mit meinen Kindern draußen, im Park... 

Mein 9 Monatiges Baby hat heute das erste mal geschaukelt und war in der Sandkiste. 



Und da der Februar zu Ende geht ... 
habe ich für mich noch mal 
zam geschrieben 
welche Bedeutung er hat.

Februar ~ da der Monat bald zu Ende ist will ich mich noch mal daran Erinnern was der Monat so bringt ~ oder gebracht hat: 
Der Monat ist der Hornung, Wilder Mond, Roter Mond und Stürmischen Mond gezeichnet. 
Hornung kommt aus dem Hoch Deutschen "Hornen" = "sich paaren" - unter der Erde regt sich langsam was , bald kommt der Frühling.

Februar kommt vom Wort und Fest Februa / Februare heißt Reinigen, das Fest war der Göttin Juno Februar gewidmet und wurde erst am Ende des Februars gefeiert. 

Das Thema von Februar ist, die Heilung, Wachstum und Reinigung.

Früher hat der Frühling Anfang des Monats Februar begonnen, am Lichtmess ( Keltisches Imbolc). Die Tage werden länger, Licht kommt mehr und mehr zurück. Früher hat man auch in dieser Zeit Haus gereinigt um das Alte raus zu fegen. Kleine Anzeichen von Frühlings zeigen sich , Knospen an den Bäumen / Büschen, auch kleine Blumen kommen wie Schneeglöckchen. 

Feen erwachen , Lämmer werden geboren, das schlimmste des Winters ist vorbei. 
Februar steht im Sternbild des Wassermanns.

Symbole diesen Monats sind: 

Tarot Karten: Die Mässigkeit, Ass der Schwerter
Ritual Gegenstände: Kerzen ( Imbolc / Lichtmess), der Herd als Altar 
Symbole : Spirale des ewigen Lebens
Nahrungsmittel / Kräuter: Brennessel, Brunnenkresse
Blumen: Lilie, Primel, Veilchen
Tiere: Otter, Puma, Katze 
Götter: Birgid, Juno Februa, die dreifache Göttin (Form der Jungfrau)

Finde das Bild passt so schön 


Na dann meine Lieben bis Bald oder Morgen :) 




Samstag, 22. Februar 2014

Natur vor der Tür!


Vor ein paar Tagen habe ich geschrieben, das ich gemieden werde weil 
ich Hexe bin... 
Ich bin dann raus gegangen mit meine Kinder vor die Tür ... und habe ein paar schöne 
Bilder gemacht, obwohl das Wetter sehr mies war. 

Ich habe die ersten Frühlingsblumen gesehen... 


Blüten auf kleinen Bäumchen - aber die habe ich schon auch 
im Winter gesehen *muss herausfinden wie die heißen 


dann süss ein Enten Pärchen gesehen 




 Augarten Park http://www.yelp.at/biz/augartenpark-graz-2





Und gestern waren wir im Tierheim, weil vor vier Monaten oder so ist unsa eines Meerschweinchen gestorben :( , und gestern waren da zwei Weibchen - ich habe mich dann entschieden das ich dann beide nehme ... 

War aber dann reserviert , dann hat man gemeint ich soll ein Männchen nehmen, die sind alle kastriert ( das wusste ich nicht weil sonst hätte ich schon längst eins genommen ) aber da hätte ich für die Kastration zahlen müssen, hatte aber kein Geld mit. 

Also ein Mädchen genommen ... sieht aus wie meine nur Busch Haare, meine alte glatt 

Das Meerschweinchen Zimmer habe ich super Sauber gemacht und dann die Box wo die kleine drinnen 
war rein gegeben, sie ist noch nicht raus, meine alte rein zum kuscheln. 

Und so sind se die ganze Nacht geblieben - ich hoffe sie traut sich bald raus ... 



Die Fotos sind von meiner Vegan Food Love Seite ... 

na dann bis Bald meine Liebe!


Freitag, 21. Februar 2014

Peace!


Dieses Bild heute gefunden, und daran gedacht wieso ich seit zwei Jahren versuche Vegetarisch / Vegan zu leben. Ich hatte meine Rückschläge , anfangs kam ich zu dem weil ich mich gesund ernähren wollte, ich wusste schon in meinem Herzen - das es der Richtige Weg ist. 

Aber ich hatte noch nicht die innere Stärke auf das Fleisch der Tiere zu verzichten. 
Anfangs, dachte ich das schaffe ich Locker von Hocker, dann kam das ich es doch nicht schaffen konnte, aber was ich damals nicht wußte nach dem ich mich im Internet bekannte das ich nicht weiter mache, war ich schon schwanger seit zwei Monaten - und denke das es dann deswegen war weshalb ich so sehr nach Fleisch sehnte. 

Ich hatte aber nach jeden mal schlechtes Gewissen, und dann bekam ich es mit den "Über Veganern" zu tun - die mich dann per Netz gemobbt haben - und meiner seits ein Schock - was hier abgeht. 

Das ich mich sechs Monate zurück zog, aber das Thema hat mich nicht los gelassen 
Hab dann einen Vegan Versuch gestartet - hatte nach 3 Monaten einen Rückschlag und ich dachte 
mir das klappt nicht, das hat kein Sinn, ... 

Dann habe ich eine Dame im Netz kennen gelernt die auch Vegan lebt , und einige Rückfälle hatte, aber sie lebt weiter , sie versucht weiter... 

Das ich Seit 1. Jänner 2014 Vegan lebe und hoffe dieses mal nicht mehr Rückfällig zu werden. 
Es ist mein Thema, Mittler Weile ist es nicht mehr aus Gesundheitlichen Gründen , 
sondern wegen den Tieren ... 

und wegen meines Herzen Zustandes, ich lese ja viel in der Richtung und möchte das System in dem sie durch die Menschen gesteckt sind nicht mehr unterstützen. 


Wollte hier mal schreiben darüber das es mich irgendwie kratzt ... ich führe auch einen anderen Veganen Blog - wo ich über meine Kocherei und Gerichte poste. 

http://veganfoodlove01.blogspot.co.at/

In April - sind es zwei Jahre seit dem ich mich Vegetarisch / Vegan ernähre, es macht mich traurig das ich nicht immer voll dabei war. Aber ich hoffe in der Zukunft zu schreiben können ich bin jetzt schon zwei Jahre, vier Jahre und so weiter Vegan. 




Montag, 17. Februar 2014

man wird gemieden ...

weil man das da sein einer Hexe lebt ... 


hab ich heute erleben müssen und bin aus den Socken raus 


ich habe es jetzt verarbeitet 
und mir mehr vorgenommen 
den Menschen , wenn 
sich das ergibt 

ab und an 
auch er aufklären 


erst mals hat es mich wütend gemacht, 
weil es ist so rüber gekommen als ob 
ich der Teufel wäre 

und dann aber auch Traurig, weil 
es wurde gleich verurteil 
ohne zu fragen 

was man als Mensch / als Hexe für nen Glauben oder gar 
wie man das lebt ... 

 werde vielleicht noch mit 
meinen Kiddys später raus gehen, spazieren - frische Luft schnappen um alles ab zu heilen in meinem Herzen ... 



Bis Bald! 






Samstag, 1. Februar 2014

Imbolc



Wir haben den 1.Februar, heute ist das Fest Imbolc - Heidnisches Fest der Kelten - Lichtmess das der Göttin Birgid gewidmet ist. 

Es ist das Fest des Lichts, der Fruchtbarkeit und der Reinigung, das heißt das wir auf nen Guten Weg sind Richtung Frühling, das Licht also die Sonne wird heller und Stärker, die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf, langsam kommen einige Frühlingsboten aus der Erde durch die Schnee Decke durch ... die Tage fangen an länger zu sein... 

Allen Hexen, Spirituellen, und denen die es nicht sind - wünsche ich ein Schönes Imbolc!