Samstag, 8. März 2014

Frauen Tag!


Heute ist der 8 März - ein Internationaler Frauentag und Mutter Erde Tag

Heute dürfen wir ihn uns gehen und über unsere Ahninnen nach denken, über unsere Mütter unsere Großmütter nach sinnen und schauen wo und wie sie uns geprägt haben. Es ist auch ein Tag der Mutter Erde und auch der Tag für Moderne Hexen. Oder wie Wikipedia uns Informiert ist es vor allem ein Tag der - Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus. 


Vor zwei Wochen einer Nacht, kam ich irgendwie auf die Gestallt Göttin Morrigan und habe mich mit 
ihr tiefer beschäftigt ... 

Göttin Morrigan ( Große Königin )

Morrigan - Keltisch Große Königin. ist als Muttergöttin und Todesgöttin bekannt und wird in England, Irland, Wales und Bretagne verehrt. Morrigan erscheint in dreifacher Form als die Fruchtbarkeitsgöttin, Mutter und Todesgöttin. Sie ist Hütterin aller Zaubersprüche und Flüche, Priesterin der Hexen, der Nacht, der Magie und der Gabe der Prophezeiung. Ursprünglich war sie ne Muttergöttin wurde aber in das Unterreich verdrängt und erscheint nur dann wenn jemand sterben soll. Sie ist eine gewandte Zauberin, sie kann sich in eine Hübsche Junge Frau verwandeln, oder eine Hässliche Alte, oder wie ihre Schwestern in Raben ... 
Morrigan tritt in der Gestallt einer Todesbotin (die alte Frau ) , der Kriegsgöttin ( Rabe ) oder als Fruchtbarkeits Göttin ( jungfräuliche Jägerin ), oder Göttin des Mondes der sich ständig wandelt vom Voll- zu Neumond. Sie kommt in Nacht und Schatten Zeiten auf, aber sie ist nicht wirklich böse, sie ist nur ein Teil des ganzen Kreislaufs. 


Hexenmonde - Wandeln im Jahreskreis
eins meiner Lieblings Bücher, danach lebe ich so weit es mir möglich ist 
und erzähle euch oft was für ein Tag der nächste bringt ... 


Der Title selbst sagt schon alles ... 
Gelesen habe ich es nicht so , denn ich sah da gibts Auflade Möglichkeiten die ich nicht habe
aber wenn ich es mal brauche dann schlage ich auf 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen