Mittwoch, 20. Mai 2015

Ein schöner Sonniger Tag


Magisch ist mal Still Stand, aber ich hatte das Gefühl gestern 
das ich einen Ausflug wieder in die Natur brauche 
um vom Leben kurz abzuschalten 
aber wann das sein wird - ich hoffe noch diese Woche! 

Hab mir heute wieder mal was geleistet :D 
Vier Tücher für meinen Kopf und Ohrringe. 

Dann war ich auch heute in der Stadt was zu erleidigen und neben bei gegessen 
eingekauft und Fotos gemacht, Bekannte wieder getroffen - getratscht - Sonne genossen - Herrlich :) 


Mehr Fotos / mehr Geschichten zu den Fotos Hier auf Vegan Blog


Ein etwas selbst erfundenes Rezept :) gestern habe ich so Pita Taschen probiert 

eine Handvoll Salat ( da waren so verschiedene Salate in der Packung ) 
eine Tomate
eine halbe Avocado
eine halbe Orang Paprika
eine Rote Paprika
1 TL Salat Kräuter
viel frisch gehackte Petersilie 
1 Klax Kokos Sahne 
bissi Bärlauch Öl ( das ich selbst gemacht habe / ihr könnts ein anderes nehmen ) ... 
Salz 

Gemüse frisch - roh - klein gewürfelt auch den Salat noch mal klein geschnitten 
Kräuter , Petersilie , Prise Salz - vermischt 
Öl bissi rein ein Klax Kokos Sahne lecker 
vermischt 

auf 180 Backofen / kann man Toaster auch nehmen 
Pita Brötchen - 3 min. erwärmen 
Loch einschneiden - füllen 

Guten Appetit ! 

Heute von Alpro Yofu gekauft aus Mandel und Kokos - leider erst nach dem kauf fest gestellt 
das es nicht rein und frei von Soja ist - aber jetzt egal , heute will ich mit dem Kokos etwas backen 

Bis Bald meine Lieben :) 



Montag, 11. Mai 2015

Nächtliches Backen!


Wieder Öl mit Bärlauch angesetzt :) 
Dieses mal mit Oliven Öl 

mhhh lecker 


Dann habe ich meine ersten Kuchen seit langen gebacken 
und den ersten mit Rhabarbar :) 


Aber anstatt Zucker habe ich Xylit genommen 
und anstatt Hafermilch / Soja Milch genommen 
und anstatt Weizen Mehl habe ich Dinkel Vollkorn Mehl. 

Und neben bei habe ich noch Bärlauch Brötchen gemacht nach Gaias Rezept ( einer Lieben Bekannten ) 

Rezept 
500 gr. Dinkel Mehl / ich habe Dinkel Vollkorn Mehl genommen 
100 gr. Bärlauch geschnitten 
1pk Germ / Hefe ( ich habe Hefe genommen ) 
2 EL Kräuter Salz
1 EL Pfeffer 
2 EL Oliven Öl 
125 ml lau warmes Wasser 
2 TL Zucker 

zwei mal gehen lassen, und ein mal nach dem Brötchen geformt sind 
5 min. 220 C backen , den Rest 15 - 20 min. 180 C

Ich habe statt lauwarmes Wasser , lauwarme Soja Milch genommen weil ich da nen Hefe Würfel genommen habe den ich dann in der Soja Milch geschmolzen habe. 

Und dann zu einer Kugel geknetet, gegangen lassen ( fast ne Stunde / das Doppelte ) 
dann wieder geknetet , dann wieder gehen lassen. 

Dann neun 9 Brötchen geformt und noch mal gehen lassen 
und dann so nach Anweisung gebacken 

Und als der Zahnstocher rein kam und ohne beklebt wieder raus
wusste ich es ist durch


Ja , das war mal heute :) 
BIS BALD meine Lieben! 







Samstag, 9. Mai 2015

Wir sind alle Göttinnen


Ich fühle mich immer mehr im Heidentum zu Hause

Wo es am Anfang komisch war das es auch eine Weibliche Form der Anrufung geben 
kann / so ist es mir heute nur lieber. 

Ich glaube auch ich habe so ne eigene Form von Gott / Göttin Glaube entwickelt 
Und vom Beten habe ich mich los gesagt. 

Letztes Jahr habe ich daran gearbeitet mich selbst zu lieben / und überhaupt seit ich diesen Weg bestreite / in Christlichen Glauben konnte ich mich als Frau, Mensch nicht wirklich akzeptieren. 
Und jetzt liebe ich mich um so mehr ... 

Und dieses Jahr gehe ich den Vorsatz nach meinen Gefühl - Herzen zu leben 
mich nicht mehr einschränken zu lassen / es ist nicht immer einfach 
weil ich manchmal noch diese " Was werden die anderen darüber denken " Ding 
in mir habe und nicht wirklich das leben kann was ich will ... 


Der Weg fühlt sich so richtig an! 
Noch dazu wenn ich den Kampf in mir hin lege und einfach danach lebe 
und zu mir stehe - auch wenn es die Mitmenschen nicht 
verstehen und glauben man ist " durch geknallt " - wie schon jemand über mich sagte. 
Ist es mir egal - so lange ich zu mir stehe - das fühlt sich richtig an / ich bin zu Hause. 

Seit 39 Tagen #Vegan 

Der Heidnische Weg hat mich zu diesen Weg gebracht. 
#Hexenregel Tue was du willst, aber schade niemanden - war der erste Gedanke aufhören Fleisch zu essen ... und dann das wir Hexen die Natur lieben und alles was darin enthalten ist. 

Der Weg dahin war nicht leicht für mich, wie schon in einen Beitrag gestern auf meinen Veganen Blog - ich wusste bis dahin nicht das ich von Fleisch Süchtig bin / und jetzt sehen kann das es viele sind und es sich nicht mal bewusst sind / aber das sage ich nicht um einfach jemanden zu missionieren. 
Weil ich nicht so ein Mensch bin das ich jemanden meine Überzeugung auf drücken will - das war ich nicht mal bei den Zeugen Jehovas - manche können das sehr gut, den Fuß in die Tür rein stecken und einen was auf zwingen. Das war nie meine Art weshalb ich vielleicht deswegen nicht mehr dabei bin. Und der Heidentum / Hexen Pfad ist so schön frei, es wird auch niemand bekehrt. 

Es fühlt sich alles richtig gut an :) <3 

Ich hoffe nur jetzt wenn die baldigen Entzugs Erscheinungen kommen das ich es dieses mal schaffen werde / und mein Heidnisches - Tierleid freies - schönes Leben leben kann. 


Mittwoch und gestern hatte ich Dates, ich habe mir jetzt schon vorgenommen das falls ich in eine Beziehung wieder rein komme - das ich es mir nicht nehmen werde, meine Hexen Weg weiter so zu bestreiten wie es mir passt und das ich mich vom Toten Fleisch kochen los lasse 

Normal ist kochen eine Passion von mir und ein Teil einer Verführungs Kunst / Weil Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht ... Gestern war ich in einem Veganen Restaurant - und ich habe eine Vegan Afrikanische Suppe gegessen - eine andere Form - mit ganz viel Gemüse und Nüssen und Wow es war voll lecker ... 

Leider wollen die lieben Männer nicht warten mit kennen lernen und wollen mich besitzen noch bevor es so richtig los geht ... 

(geklaut / aber es passt einfach so schön / 
hoffe :D das darf ich <3 ) 

Und letztens einer dieser Dates hat mich gefragt was ich von Religion bin ( ich muss immer lachen irgendwie innerlich / weil es war ein Afrikaner / früher in Ihren Ursprung waren Afrikaner gläubig in ihren Natur Religionen und jetzt sind sie verbissen in Jah oder Allah zu glauben ) ... 

Ich zögerte / ich glaube an Gott in allgemeinen / aber ich fühle mich nicht mehr Christlich 
Früher galt Christentum für mich als das wahre Leben als die einzige Liebe - barmherzige 

Im Christentum habe ich nicht das Gefühl oder ich sehe es auch nicht an den " Früchten " wie es die Bibel nennt - das alle dazu gehören , es gibt die Christen, die Moslems, die Menschen, die Männer , die Frauen , die Kinder und die Tiere ... eine Hierarchie - es ist irgendwie immer einer unter dem anderen und immer der schlechtere als der andere - das ist für mich keine Liebe. 

Weshalb ich mich als Frau - Mensch nie akzeptieren konnte. 
Frau war die Ewa - die böse die den Apfel aß - die Sünderin, die die Adam zu Fall brachte, die auf das Böse hinfiel ... die die Männer in Versuchung bringt ... Da ist so viel Negativität auf uns geladen 
dabei arbeitet die Frau im Leben und ihn ihrer Rolle als Frau, Mutter, Ehefrau so viel härter als der Mann und dann wird sie rund um den Globus ausgebeutet ... 

Heute bin ich stolz eine Frau zu sein! 




Ich bin eine Göttin / wir sind alle Göttinnen 

Und wir sind wichtig für die Welt! 

Lustiges! 

In Facebook einige meiner Hater
kennen sich leider nicht mehr aus 
Sie können meine Neugierde auf das Leben 
nicht verstehen 

so wie das entdecken der Kopf Bedeckung durch 
das Koran lesen ... 

Sie wissen nicht bin ich jetzt Christ, Hexe , Moslem 

Aber ich habe durch all die Aspekte meines Lebens , meiner Neugierde , meines Lebens 
eine neue ICH entdeckt 

Ich wünsche euch einen schönen Samstag und hoffe 
das mein Beitrag euch nicht gelangweilt hat. 

Meine Gedanken los werden wollen :) 
<3








Freitag, 8. Mai 2015

kleine Projekte zwischen durch :)

Die letzten Tage meine neuen Bücher zum Thema Veganismus / Gesundheit / Ethisch leben und Rohkost.
Zu dem Thema könnts ihr in einen anderen Beitrag lesen wenn ihr wollts - 38 Tage wieder #Vegan!

Dann habe ich heute Rhabarber gekauft mit dem habe ich noch nie was gemacht. 
Ich werde einen sehr einfachen Kuchen damit backen / wenn die Kinder eingeschlafen sind. 

Dann habe ich 5 Bund Bärlauch noch ergattert - werde wieder in Öl eintauchen ( den letzten habe ich so lecker gefunden das ich denn gleich auf gebraucht habe ) Öl habe ich auch schon gekauft ... 

Und außerdem habe ich ein Bärlauch - Weckerl Rezept in einen Forum gefunden 
das ich auch die Tage machen möchte / vielleicht heute oder morgen Nacht. 


das habe ich letztens gemacht Mandel & Kokos Milch wieder 


 plus noch weitere Flaschen gekauft / da ich sehe das ich sie wohl für die nächsten Projekte brauchen werde :) 

dann habe ich Blumen gesammelt die letzten Löwenzahn & Kamille, ich habe sie angesetzt und am nächsten Tag hätte ich es machen sollen, hatte aber kein Geld um eine Zitrone :P zu kaufen und irgendwie habe ich es verschlaffen, es ist im Kühlschrank, ich werde heute Nacht schauen ob man das noch gebrauchen kann - es ist durch und durch gezogen :P ... 


Und dann hatte ich die gemacht letztens - sehr sehr lecker! 
Nach den Zutaten gehen in einen Zerkleinerer klein machen und dann daraus Kugeln machen 
und kann man gleich essen - meine Kinder haben es verschlungen und so schnell sie gemacht waren, 
so schnell waren sie weg. 

dann gab es auch die noch :) 
Nach einen West Afrikanischen Rezept - ich glaube ich habe schon mal so ne ähnliche Art mal gemacht und hier gezeigt ... 

Rezept: 

Für den Teig: 

250 gr. Margarine ( wer es Vegan machen will / ich habe Becel Margarine gemacht / das sie auf Sonnen Öl Basis ist / und die nicht so hart werden wenn man zb. Alsan oder Alpro nimmt ) der Teig soll entweder fluffig oder brüchig sein aber nicht Stein Hart. Wer es nicht Vegan macht, nimmt einfach eine einfache Sonnenblumen Margarine
500 gr. Mehl / normal nimmt man Weizen Mehl Glatt, ich habe hier Dinkel Vollkorn Mehl genommen musste länger kneten und auch Mehl dazu geben ... 
Salz - eine Prise
2TL Backpulver
+ Zusätzlich von mir aus gebe ich einen halben TL Muskatnuss und bissi Chili Pulver 
aber das müsst ihr abwägen ob das euch zusagt ( ich liebe es nur so ) 
und ein halbes Glas lau warmes Wasser und dann einen Teig verarbeiten ... 

Füllung : 

Vier Tomaten und 3 bis vier Paprika Schotten - rot / oder bunt bleibt euch überlassen 
Ich habe einen Gulasch gekocht - aber dick flüssig 
Erst mal Zwiebeln zwei Stück in Würfel geschnitten glasig gebraten, 
dann Paprika klein geschnitten dazu gegeben bis es halb durch war, 
in der zwischen Zeit Tomaten enthäutet , geschnitten und dann dazu gegeben ... 
gesaltzen, Knoblauch dazu gegeben, rote Paprika Pulver , Thymian und Chili Pulver dazu gegeben. 
Solange gekocht bis es durch war. 

Dazu habe ich noch frische Jung Zwiebeln dazu geschnitten und in den Gulasch rein gegeben und vermischt. 

Dann habe ich eine Kugel geknetet und bisschen ruhen lassen unter einer Schüssel - den Gulasch gemacht und dann abkühlen lassen, in der zwischen Zeit ein Gefäß gefunden das ich dann als Runden Abdruck fand ( glaub durch messer v. 15 cm ) , dann ein Stück von der Kugel abgeschnitten ausgerollt, Abdruck gemacht und in der Mitte vom Kreis einen Esslöffel in der Mitte gegeben zu geklappt und mit einer Gabel die Ränder zu gestampft das da so Streifen abgedruckt waren, dann alles mit Soja Milch - ihr könnts mit Ei bestreichen und in den Backoffen auf 180 grad backen - 15 bis 20 min. , bei Weizen Mehl sieht man das die Goldbraun werden, bei diesen Mehl muss man mal ne Gabel nehmen kurz rein stechen wenn es so leicht brüchig ist - dann sind sie durch ( außerdem wachsen sie auch noch hoch ) ... 

12 Stück sind geworden, wollts ihr mehr nimmt ihr 1kg Mehl und 500 gr. Margarine werden dann wirklich 24 Stück wenn nicht mehr :) ... 

Bei uns waren sie binnen eines Tages weg. Weshalb ich am Wochen Ende wieder welche machen will 




Sonntag, 3. Mai 2015

Lust auf Kräuter!


Am Freitag war ich viel Unterwegs und habe einen Tollen Laden bei uns gefunden. 
Da waren Kräuter in Maßen Weise Säcke oder Gläsern von Boden bis zu Decke auf gestappelt ( Kräuter und allerlei Gewürze ) 

Hab dann ein Gewürz gefunden - Voodoo lol ... habs aber nicht gekauft, da ich nicht wüsste wo ich 
grünes Curry gebrauchen könnte. 



Und heute habe ich Spezielles Öl ein Teil und ein Teil Oliven Öl ( Rest ) mit Bärlauch gemixt 
und soll jetzt zwei Tage ziehen, dann abseihen und als Dressing verwenden für Salat. 
Normal muss man es mit nur Oliven Öl machen / morgen will ich noch ein Glas ansätzen. 

Auch ein einfaches Schnelles Rezept für Rhabarberkuchen gefunden - morgen will ich es dann backen,  Mit Rhabarber kann ich nix anfangen - aber in Kuchen - schön *freu*freu* 

So das war ein kleiner Blog Eintrag
Bis Bald! 

Freitag, 1. Mai 2015

Schönen 1 Mai


Zur aller erst wünsche ich allen einen 
schönen 1 Mai und Beltane allen!

Ich war mir nicht mehr sicher komme ich wieder zurück zu meinen Blog, oder nicht. 
Obwohl vieles passiert in meinem Leben nur halt nicht viel Magisches 
Glaub auf Magie und Praxis wenn die Kinder aus dem Haus sind / und das Geld stimmt 
für Zutaten ect. 

Ich war in Wien für etwas als mehr eine Woche. 
Mich um zu hören wie es ist wenn man umziehen will. 
Aber der Weile bleibe ich doch noch an meinen Ort wo ich lebe.

Die Woche war schön, ich habe besuch bekommen, dann 
bin ich zu einem Mütter - Kind Treffen gegangen der vom Jugendamt organisiert 
wurde - und es war toll 

Andere Mamas getroffen die auch ähnliche Probleme haben
eine habe ich sogar getroffen die ist in Karenz und arbeitet in der selben 
Firm wie ich / selbes Haus, selbe Gruppe lol ... 

Mit einer habe ich sogar die Nummern ausgetauscht 

Dann haben zwei Damen dort aus Ihrem Land gekocht / neues Rezept bekommen 

( Foto aus meiner Veganen Facebook Seite )


Was mich wieder auch so motiviert hat das vielleicht in zwei Wochen wenn ich die Kraft und 
Lust habe das ich vielleicht was Backe für die :) 

Nach dem Treffen habe ich auch noch andere Mamas im Kita, Park und so auf der Straße getroffen 
und es hat mir so viel Kraft gegeben ... Hier wo ich wohne habe ich nicht viele Kontakte 
gesammelt - jetzt wo ich hier bleibe weiterhin 
habe ich mir das wieder vor genommen ... 

Auch esse ich wieder seit nem Monat Voll Vegan ... habe das Buch Vegetarisch Leben durch gelesen 
Schade das es so wenig kostet / es ist mehr wert! 

Es war sehr Informativ - sehr viele Fakten und auch Ethisch - Ökologisch - und Aspekte aus den 5 gr. Religionen und was zum Vegetarismus gesprochen wird - aber der Title täuscht - weil es ging auch über Veganismus - das Tierischen Produkte auch nicht gut sind und das die Tiere auch leiden müssen. 

Und heute oder morgen werde ich das Karen Duve - Anständig Essen Buch fertig lesen - bin schon am Schluss so ziemlich ... 

Vom Vegetarisch Leben Buch - habe ich verstanden und eine Art Erleichterung und Ermutigung gelesen 
Fleisch - enthält Stoffe die Süchtig für unseren Körper sind, weshalb wenn man Umsteigen will ( nicht bei allen / aber bei manchen - wie es bei mir schon zwei mal war ) - reagiert der Körper mit Entzugserscheinungen ... , ich habe schon jetzt angst in zwei Monaten das es wieder passiert ... Aber dieses mal bin ich wenigstens bewusst das es passiert und warum es passiert - weiters steht in dem Buch - das wenn man umsteigt - dann die Gifte - die im Körper sind - verlassen einen - der ganze Körper entgiftet sich von den Resten und wenn man es durch hält wird sich das nachher langsam wieder legen ... 

Ich werde es noch mal wagen <3 

Und zu Liebe meiner Mutter ( die ganz und gar für das Fleisch essen ist / und immer meine Kinder ermuntert zum essen ) habe ich auch schon ein Offizielles Zeichen im Kita gesetzt und habe Vegetarisch für die Kinder gewählt, also kein Essen mehr bei der Oma ... wir gehen alle drei Vegan ( Fleischlos ) , leider gibt es kein Vegan in den Kitas also - Vegetarisch dort. 

Mein Lese ihr denkts euch wahrscheinlich - ich spinne - meine Freunde auch ... aber was soll ich machen 
so bin ich halt - eigen und verrückt ... 

Aber ich denke - wenigstens kämpfe ich und mache weiter, habe mich auch schon mit Menschen und Berichten getroffen wo die genau das erlebt haben wie ich und jetzt wieder Fleisch essen, alles was sie gelesen - gelernt haben , haben sie auch wieder verworfen und reden schlecht über das nicht Fleisch Essen ... 

Das andere Thema das mich weiters beschäftigt ist immer noch ein bissal der Islam ( lese immer noch den Koran / denke das wird noch lange dauern - da er schwierig zu verstehen und lesen ist ) und durch ihn habe ich das Interesse an den Hijab und andere Binder Art Kopftücher entdeckt und auch das unsere anderen Hexen Geschwister auch tun ... 

Hab wieder ein Paar Fotos für euch :) ... 





Eine Art Turban / in Afrika wird das von Frauen getragen - <3 

In Wien bin ich auch so rum gelaufen , den Südländern und Afrikanern hats gefallen, 
nur von den Österreichern ein paar komische - schiefe Blicke oder Unfreundlichkeit gesehen. Vor allem von den älteren Leuten. 




Ich hab sehr dünnes Haar, so ein Zopf dann als Haar Ersatz :D lol 


Da ist eine Binde Art - nach Hinten als ob man viele Haare hätte - ist leider nur mit den Tichels möglich , die ich noch nicht bei uns gesehen habe ( vielleicht muss ich die erst bestellen ) ... hier habe ich mir mit einem dünnen Tuch drunter und einem dickeren oben gebunden und mir irgendwie selbst geholfen :D 

 
 Ich habe ich auch versucht mit meinen Tüchern das was man mit den Tichels erreichen kann zu machen - nen Zopf hinten rum ... 

Hier auf pinterest könnts ihr mehr dazu sehen - Head covering with tichels