Montag, 27. Juni 2016

Heilpflanzen am Wegrand



Was man alles so auf nen Spaziergang findet und kennen lernt :) 

Also am Samstag war ich ja mit den Kindern 
unterwegs. 

Neben Schnecken Fotos ( aus dem letzten Beitrag ) 
habe ich auch Pflanzen Fotos gemacht, 
mit denen ich nicht mit allen geteilt habe. 

Aber eine Blume habe ich auf Facebook geteilt mit der Bemerkung das es eine Interessante ist. 

Dann eine andere Hexen Schwester meinte 
das ist eine Borretsch. 


Sie ist zimlich Hoch gewachsen, die Stängel und der Blüten Kopf ist voll mit samt Härchen 
und die Blüten hängen runter und sind leuchtend Blau. 

Da ich im ersten Moment nicht wusste ob die Giftig sind oder nicht, habe ich zu meiner drei Jährigen gesagt sie soll sie nicht pflücken. Ich habe sie fotografiert und gepostet. 

Ich hätte sie auch eigentlich per Google selbst prüfen können / habe nicht dran gedacht. 

Sie wird auch Gurkenkraut genannt , soll einen Geschmack der Gurke haben. 
Durch die Farbe der Blüten ( blüht zw. Mai und September / Blau bis Violett ) 
Himmels-Stern. 

Sie wird als Heilpflanze verwendet sowie in der Küche. 
Man verwendet sie als Gewürz - da sie leicht wie Gurke und leicht säuerlich schmeckt. 
Man kann die Blätter sowie die Blüten verwenden. 

Man kann sie Frisch in Salaten verwenden, Kochen oder in Süß Speisen antreffen. 

Früher wurde die Borretsch in der Heilpraxis viel verwendet, aber durch den Inhaltsstoff - pyrrolizidinalkaloide der in zu vielen Maß schädigend für uns ist. 

Heute wird die Borretsch mit Absprache mit dem Arzt & Apotheker eingenommen. 

Borretsch - Samen werden in Hautcremes heute verwendet, sie helfen bei trockener Haut, Neurodermitis und Hautkrankheiten. Das Samen Öl enthalten Omega6 Fettsäuren und Gamma - Linolsäuren. Wirkung - Entzündungshemmend, Juckreiz mindernd und Immun stimulierend.

Ein gutes Borretschsamen Öl ist nicht so leicht zu bekommen und sollte vorerst mit einem Arzt abgesprochen werden vor dem Verwenden, auch Schwangere und Stillende sollten es. 


Poster 
und 
Zange noch nicht geholt
( auf Geld warten ) 


Alles schön Luft getrocknet, heute noch ein Kastanien Blatt dazu gekommen :) 


Das war mal ein kleiner Beitrag! 

Bis wieder mal :) ! 






Samstag, 25. Juni 2016

Pagan Parenting ~ Heidnische Erziehung!



Gestern habe ich meine Blogger Liste aufgeräumt. 
Viele der Blogger haben ihren letzten Beitrag vor zwei oder drei Jahren geschrieben. 
Und viele haben ihre Blogs gelöscht ( schade ). 

Ich mach weite und das es auch spannen und Lehrreich auch für mich ist. 
Habe ich schon wieder ein Heidnisches Projekt ins Auge gefasst. 



Auch gestern hatte ich ein kleines "Aha Erlebnis". 
Es hat sich so ergeben das ich seit einigen Wochen nicht wirklich viel Fern gekuckt habe. 
Gestern habe ich mir in der Nacht was gegönnt. 

Ich liebe Krimis, gestern halt wieder seit längern was angeschaut. Und auf dem Weg ins andere Zimmer - wo kein Fernsehr steht / wo ich schlafe, hatte ich so ein naja beunruhigende / aufgewühlte Stimmung. In einem ging es um Brand und Verhaftung. Und in der anderen Sendung um Kinder in Gefahr und Verbrechen eben. 

Heute musste ich weiter über dieses Gefühl nach denken. 
Und dann merkte ich das, seit ich nicht mehr im TV Zimmer schlaffe ich viel ruhiger bin. 
Psychisch und mit meine Kinder ... 

Der Fernsehr ist schon bissi kaputt ( ich glaube der wird bald den Geist aufgeben ). 
Ich bin mir noch nicht 100% sicher ob ich nen neuen kaufe. 
Ob wir ganz keinen haben werden / oder ob ich es wirklich nur auf spezielle Sendungen beschränken werde. 

Und von dem Gedanken aus habe ich dann gesagt , Kinder lass uns anziehen gehen wir nach draußen. 


Ich entschied mich neben Garten noch ein bisschen spazieren zu gehen bei unseren Fluss.

Und dann wieder kam ein Gedanke - Wieso nicht die Kinder mit einbinden :). 

Ich habe schon seit ein paar Jahren den Gedanken mal selbst einen Jahreskreis zu basteln. 

Nur irgendwie vor sich hin geschoben. Aber jetzt wollen wir es durch starten ( sagen wir - ich will es *grins* ) ... 


Also ich stelle mir das so vor - das ich ein Poster Papier kaufe ( hatten vor kurzem sogar ein ) 
Eine Freie Wand habe ich, das ich den da drauf pinne. 
Ein kreis Zeichne, die Monate, Jahreskreis Feste, und dann jeden Monat mit die Kinder in die Natur gehe. 

Und je nach Jahreszeit - Sachen sammle und auf diesen Jahreskreis dann befestige und vielleicht kommen ja noch andere Ideen dazu. 

Heute habe ich schon mal was grünes mit genommen. 
Ich werde es versuchen zu trocknen und sehen ob das dann auch geht mit dem zusammen kleben auf den Jahres Kreis. 



Nur jetzt die Frage ob das gut trocknet ? 
(werde Berichten ) 


meine Kids - auf den Weg :) 


meine Kinder - Schnecke gucken 

Ich habe ne Schnecke unter einem Blatt hervor genommen ( ein Video - aber auf Facebook ) 
wie sie ihre Fühler ausstreckt (Nahaufnahme ) ... 

wir haben dann noch ein paar Pflanzen fotografiert 

Aber für die Kinder war es dann doch zu heiß. 
Und wir haben den Spaziergang in den Garten fortgesetzt. 




Meine Kinder wissen / verstehen noch nicht um was es geht 
Aber bald. 

*lach* und ich freue mich selbst wie ein kleines Kind über mein Projekt. 

To do Liste (werde weiter berichten ) : 

* Poster Papier 
* In der Natur sammeln und am Jahreskreis anfangen 
zu arbeiten. 
* Zange ( für mein Schmuck basteln ) dieses habe ich noch nicht vergessen. 

Bis Bald! 





Freitag, 24. Juni 2016

7 Jahre auf dem Hexenpfad



Seit ich hier den Blog anfing das war 2011
Aber schon 2009 zwei bedeutende Träume gehabt, 
die mich zum Hexenpfad gebracht haben. 

Vielleicht war ich schon immer mit dem Pfad verbunden. 
Durch die Liebe zur Natur die ich schon immer hatte und Menschen die ich damals unwissentlich
um mich hatte / die Schluss Endlich auch der Kick zurück blickend waren 
die mich auch dahin geführt haben so zu sagen. 

Der Blog war mir eine Hilfe mal Hand und Fuß zusammen zu stellen und zu verstehen auf was für einen Weg ich mich immer befand. 

Der Hexenpfad gab mir immer die Kraft. 
Als Frau, als Mensch weiter zu gehen, weiter zu machen, Freude im Leben zu finden. 
Die Jahreskreis Feste haben mir Rückrat gegeben. 

Meine Familie Die Zeugen Jehovas haben mich ausgestoßen. 
Die Katholiken die hoffen auf meine Rückkehr. 
Vielleicht werden sie mich auch ausstoßen. 

Ich habe die letzten Tage im Netz versucht irgendwelche anderen Hexen & Heiden in Graz zu finden. 
Aber es ist wohl mein Weg alleine durchs Leben zu gehen. 

Ich danke meinem Partner ( der Leider nicht bei mir ist ) das er mich so akzeptiert wie ich bin, obwohl Anfangs auch angst vor mir hatte *lach*

Was dieses Wissen und Rücklehne auch Kraft gibt zu mir selbst zu stehen. 

Ich glaube - und ich fühle das ich mich bei meinen Familien outen will. 

Egal wie die Konsequenz ist. 
Ich möchte frei über meinen Weg sprechen. 

Ich sage auch immer öfter " Göttin sei dank" oder " Grüß Göttin" nur bis jetzt im Internet. 
Aber ich möchte das jetzt mehr ins Leben rufen - für mich und alle die dazu gehören. 

Ich hoffe fürs neue Heidnische - Hexen Jahr das erst mit dem August beginnt 
das ich auf mehr Heiden / Hexen in meiner Stadt treffe - im realen Leben! 

Bis Bald meine Lieben !

ps: Wie habt ihr das Hand im Leben ? 
Weiß eure Familie was ihr glaubt - lebt ? 
Ist sie dafür ? 
Ist es ihr egal ? 

)O( Blessed Be! 

Mittwoch, 22. Juni 2016

Wunderschöner Tag!



So heute der erste Tag im Sommer 2016
Die Sonne schien bei uns sehr stark. 

Ich habe mein Termin abgesagt, und auf den Installateure gewartet. 
Siehe da kam ein sehr Junger Mann ( ich glaube er war sogar jünger als ich ) - und das noch alleine. 

Der arme hat zwei oder drei Stunden an der Wand gewerkelt. 
Jedes mal wenn er ein Loch bohren wollte, kam ihm entgegen ein Stück mehr Wand (Altbau ). 

Aber Göttin sei dank! , er hat es geschafft. 
Die Kinder dürfen ab jetzt gar nicht mehr ans Fenster. 

Wir sind gleich danach raus aus dem Haus. 
Erstmals einkaufen, Eis essen und dann im Hof bei uns spielen gegangen. 

( Garten Blumen und Kräuter von meinem Fenster )

Heute habe ich mir wieder ein paar frische Kräuter gekauft.
Und ein mal Erdbeeren im Topf. 
Eine ist schon rot - da muss ich kucken :) meine kleine Tochter 
will sie immer abreisen *lach*

Die Sonne schien so stark die ganzen Blumen haben so schön aus geschaut. 
Und dann war dieser Gedanke da 

Sinn des Lebens - Glücklich sein - so lange man lebt ( egal wie lange ). 


( meine drei Jährige hat heute ein Nest gefunden ) 


Ich Natur pure *grins* nicht schocken, ich heute #nomakeup mit meine Kiddys, Buch, Decke und Barfuß durch den Garten. 

Es war ein sehr schöner Tag / erholsam für die Seele. 
Vor allem meine kleine - das mit die Kinder klappt in letzter Zeit auch immer besser. 
Sie laufen nicht mehr weg. Und Mama kann auch mal ein bisschen durch schnappen. 

Also gab es auch mal zwischen durch Kuschel Einheiten zw. rutschen, schaukeln, laufen, mit der Mama. 

So meine Lieben ich wünsche euch den Rest der Woche auch noch ein 
schönes Wetter und Tage! 








Dienstag, 21. Juni 2016

Sommer Sonnenwende Ritual!


Ich hatte mein zweites Ritual hinter mich gebracht :) 

Ich konnte schon seit Sonntag nicht mehr erwarten. 

Sobald die Kinder eingeschlafen sind habe ich alles auf den Boden 
vorbereitet und bin Duschen gegangen. 

Komisch , es hat sich alles so schön befreiend angefühlt. 

Meine Tochter hat im selben Zimmer daneben geschlafen - wie schon vor zwei Jahren. 

Unbewusst - kriegt sie es vielleicht mit. :) 


Am früh Abend hat sich ein kleiner Unfall ereignet. 
Wie wohl das Leben wie immer - will - es muss immer irgendwas unerwartetes passieren. 

Göttin sei dank nix mit die Kinder!

Ein zwei meter langer Heizkörper ist von der Wand / samt Wand abgefallen. 

Göttin sei dank haben wir einen alten großen Tisch ( alt - massives Holz ) der jetzt so zu sagen hält vom runter fallen. 

Wasser - Zu gang wurde geschlossen von draußen. 

Morgen - ich bin etwas sauer - ich hatte einen wichtigen Termin auf den ich gewartet habe und jetzt verschieben muss weil der Installateure kommt in der Früh.

Von da wusste ich - was du heute vor hast  - verschiebe nicht auf morgen - hat sich so zu sagen an mir gerächt *grins*  ( Hausarbeit die ich schon länger abarbeiten sollte ) ... Wird morgen der Installateure mitbekommen *grins*


So meine Tochter fiel in den Schlaf und ich war eigentlich sehr müde, aber ich habe mir dieses Ritual versprochen und wollte es nicht absagen ( mir selbst ). 

Und es war sehr schön. 

Ich bin nach dem Hexen Weih Ritual ( Kreis ziehen, Elemente Rufen, Geister - Göttin & Gott Anrufung ) gegangen ... und dann etwas in der Mitte eingebaut aus diesen Blog Eintrag. 

Sommer Sonnenwende Ritual  ( nicht mein Blog ) 

Nur das mit dem Rund um den Kreis und übers Feuer Springen - etwas zu wenig Platz
in meinem Zimmer. 

Außerdem meine Tochter hat da neben geschlafen. 


Beim Element Luft habe ich improvisiert :( 

Ich habe ein Räucherstäbchen genommen. 

Leider bei mir klappt das schon lange nicht mehr mit dem richtigen Räuchern. 

Die Kohle zündet nie ( ich muss mir da was anderes überlegen ) ... 

Und ich bin schon echt nicht mehr in Laune ständig Geld wegen Kohle aus zu geben und am Ende muss ich sie weg schmeißen, obwohl sie trocken auf bewahrt wird. 



Für Untergrund habe ich ein Afrikanisches Tuch wieder mal genommen. 
Gold - Gelb - Braune Farben 
Ich hab ein wenig meine Altar Steine zum schmücken genommen. 

Irgendwo gelesen das Kamille - Kräuter - Blumen die Pflanze für die Sonnenwende ist. 

Also habe ich Kamille Trocken - Kräuter rund um den Altar in der nähe der Kerzen am Boden - auch zum Schmücken. 

Vier Rote Kerzen auch als Kreis verwendet - Rot soll auch die Farbe der Sommer Sonnenwende sein. 

Und vier weiße Teelichter. 

Den Kreis habe ich dann mit Salz gezogen ... 


Innen drinnen habe ich mich bedankt für das Jahr. 
Und darüber nach gedacht was ich noch im Sommer und 
bis Ende des Jahres schaffen möchte. 

Innen drinnen im Kreis, ja für einen Augenblick - es war wirklich magisch - schön und gemütlich. 

Vor dem Ritual war ich voll müde und Bett bereit. 
Nachher und immer noch - so voller Energie und aufgeweckt. 

Ich muss morgen ( heute ) in ein paar Stunden auf stehen. 


Ich freue mich auf weitere Rituale und hoffe das es bald sein wird. 

Neu war - Ich habe beim Anrufungen Göttin & Gott erwähnt :) 
Was ich früher ein Problem hatte ( wegen meiner Ex Zugehörigkeit bei einer Religiösen Sekte ) ... 



So meine Lieben Ich wünsche euch einen schönen Sommer Beginn 2016. 
Und einen schönen Rest Vollmond :) 

Bis Bald!








Sonntag, 19. Juni 2016

Neues Hobby vielleicht ?


Das neue Buch das ich mir letztens gekauft habe und euch schon davon berichtet habe. 
Bin damit voll zufrieden :) 

Es ist geschrieben von zwei Hebammen, und so wie ich schon vorhin dachte - es hat mich gefunden, ich muss schon wieder schmunzeln. 

Das erste Kapitel ist über die Blutmysterien der Frau ( Kapitel wo ich das Buch der Schamanin weg gegeben habe und gestopt habe zu lesen ) ... und weiters über die Abschnitte einer Frau in ihrem Leben. Wie zb. Litha der Sommer der werdenden Müttern und Müttern gemeint ist. 
Was mich irgendwie inspiriert hat das ich zur Vollmond ein Ritual machen werde. 

Es hat sich so alles zusammen gefunden. Vielleicht hat es mit dem Kapitel zu tun gehabt und das ich zu der Zeit selbst menstruiert habe. Außerdem hatte ich ein Gespräch gehabt mit dem Bruder meines Freundes, der auch nicht sehr viel Glück in der Liebe hatte. Der hat am 23 Juni Geburtstag, am Dienstag beginnt sein Sternzeichen - Krebs. Dann Vollmond, dann Litha und auch irgendwie ein Fest Liebenden. Das ich ihn fragte ob ich vielleicht ein Liebes - Ritual machen sollte das ihm hilft jemanden zu finden. Ich bin dann am Freitag ans Ende meiner Stadt zu einem Geschäft gefahren und habe neue Altar Kerzen, Kerzen für den Kreis und für eine Liebes Magie gekauft. 

Wobei jetzt hat er gesagt er hat wem kennen lernt, also werde ich nur mit Positiven Gedanken / Energien dienen ... Deswegen werde ich nur ein Sommer - Sonnenwende Ritual machen. 

Ich war am Freitag so inspiriert und so motiviert und so positiv aufgeregt. 
Ich habe mein Schattenbuch genommen ( das ich schon echt lange nicht mehr benutzt habe ) und habe den ganzen Ritual Vorgang zusammen geschrieben. 
Ich hatte schon sogar letztens den Gedanken wo zu brauche ich ein Schattenbuch ( ich habe an mir selbst gezweifelt ob ich mich noch Hexe nennen kann ) etc. 

Und auf ein mal hat es so gepasst, alle meine zweifel waren weg. Sogar der Gedanke das meine Kinder stören könnten, oder auf wachen oder was auch immer. Alles war weg, ich war nur so positiv! 

Was ich noch brauche ist - den Mittleren Teil - das Willkommen heißen des Sommers! 
Ich habe ja noch nie nen Sommer - Sonnenwende Ritual gemacht. 

Ich muss noch heute - bisschen lesen - forschen. 



Nebenbei habe ich Freude entdeckt beim Basteln vom eigenen Schmuck, 
Am Dienstag vielleicht kriege ich das richtige Werkzeug und muss mir noch Tipps holen wie richtig - halten - weil große Perlen doch nicht so einfach sind am Ohrring hängen zu bleiben. 

Und wenn das klappt, will ich auch Armbänder machen ... und  vielleicht ein Windspiel - habe ich mal auf Pinterest.com gesehen. 

Perlen Einkauf von Donnerstag 


diese Frauen Körper Figuren haben es mir angetan, erinnern mich an die Venus von Willendorf 


mit den ersten bin ich dann auch raus gewesen :) 


Die aus Metal gehen ( Zange ) brauche ich damit ich das ende dann besser abrunden kann. 
Dann passt es schon ... 

 Für die habe ich ne Stunde gebraucht zusammen zu binden, ohne Zange - schrecklich. Aber das machen macht Spaß. 



Die nächsten habe ich mit Nylon gemacht, da konnte ich die Länge bestimmen. 
:( Aber als ich dann am nächsten Tag die Yemaya Göttin - Ohrringe tragen wollte, ist leider der große Stein abgefallen, der Knoten war dann wohl doch zu klein und der Stein zu schwer. 
Da muss ich mich wieder informieren wie ich das halten machen kann. 


Deswegen habe ich die anderen nicht mehr angefasst lol ... da warte ich bis Dienstag. 


Meine längsten, da habe ich den dritten Teil zu geschnitten, aber wie gesagt, ich brauche unbedingt die Zange. Damit kann ich dann besser zusamen klemmen, dann hält das besser und kann auch raus gehen mit den Ohrringen. 

Auf Youtube und Pinterest sind viele Bilder und Anregungen. 



So Hoffe ich das euch mein Beitrag gefallen hat. 
Und da es sehr früh ist - wünsche ich euch einen guten Morgen 
und einen Schönen Sonntag! 












Mittwoch, 15. Juni 2016

Neues Orakel


Heute habe ich mir ein neues Buch und ein neues Orakel gekauft ( für Geld das ich gar nicht habe / wie immer ) aber ok ... Es hat mich angesprochen das musste ich haben. 

Meine drei Jährige Tochter hat zwei Karten aus meinem Tarot verloren. 
Und jetzt finde ich dieses Tarot nirgends mehr :( 

Und andere sprechen mich nicht an , vor allem sind sie nicht so schön Handlich wie meins war. 

Heute auch in der Mütter Runde gewesen und eine andere Wassermanns Frau hat ein Buch mit gebracht aus der Avelon ( so heißt unsere Buch Handlung ) und wird alles rund um Esoterik verkauft. Darin ging es um Astrologie, alle Sternzeichen und ihre Negativen Seiten, was man sonst so nicht zu hören kriegt, die Bittere Wahrheit über uns selbst. Zum Lachen und gleichzeitig Depressiv das Wassermann Sternzeichen und die anderen. 

Leider hatten sie Das Buch nicht mehr, macht nichts dafür habe ich mir dann andere Sachen gekauft 
*grins* 

und mehr Geld ausgegeben. 

Momentan spricht mich nichts mehr an als das Frau sein, Mutter sein, Göttinnen und verbunden sein mit der Erde. Das sind meine ganz großen Themen und schon seit Jahren. 
Ich glaube auch sie helfen meinem Inneren Heil und Selbstbewusst sein. 

Sogar jetzt während ich hier Blog schreibe, auf einer anderen Sozial Media Seite versucht mich ein Moslem von seinem Glauben zu überzeugen / aber nur weil ich in Religion als - Wissen wertes bin interessiert / aber nicht glauben selbst. Irgendwie bin ich für die Christen / Moslems und wem auch immer ein gefundenes Fressen - um mich zu überzeugen da irgendwo bei zu treten und mich dem Patriarchat unterwerfe. 
Sie können es wohl nicht begreifen das ich Sympathisiere mit dem Islam ( und den Moslems ) , sogar offen für den Schleier bin, aber nicht an Gott oder nennen wir es bei Namen Allah glaube. Da muss noch mehr :P *lach* ... Mir haben auch schon Moslem Freunde ( Männer ) gesagt das sie hoffen das ich eines Tages doch eine Muslimah werde. 

Also hat mich ein Buch angesprochen - weswegen nach dem sich das mit dem Letzten Buch nicht so vereinbaren ließ das ich da was erfahre über die Göttin und das Leben mit einem Göttinnen Glauben - hoffe ich das mich dieses Buch ein Stück weiter bringt. 

Ich bin aber tortzdem froh das ich das letzte Buch - Göttin und ich - weg gegeben habe. Ich merke in letzter Zeit das alles was mir nicht gut tut - das wenn ich mich davon trenne, das es wirklich besser ist. Ich merke oft wenn ich mich von Menschen distanziere die mir nicht gut tun und mich in Nachhinein wieder - irgendwann nach einer längern Pause an sie erinnere, dann empfinde ich so eine Erleichterung. Auch wenn manchmal die Trennung Schmerzhaft war. 

Und ich wollte noch zu dem einen Buch das ich letztens verschenkt habe sagen. 
Ich bin sehr emotional, ich kann manchmal nicht die richtigen Worte fassen. Oft braucht es länger bis ich runter komme. Und oft suche ich das Problem bei mir selbst, so als ich dann letztens meinen Beitrag geschrieben habe, aus Schlechte Gewissen wollte ich keine Schirche Rezenzion schreiben um jemandes Ruf nicht zu beleidigen. 

Ich habe dann weitere Rezensionen dieses Buches gelesen. Und sagen wir so - ich war nicht erfreut sondern ein Stein fiel mir vom Herzen, das nicht nur ich so ein Gefühl hatte. 

Ich denke und ich finde es sehr schade, weil ich hätte es so gerne gelesen und draus gelernt oder mich inspirieren lassen. Aber ich bin Sensible und ich kann es nicht leiden wenn Menschen über andere Urteilen und schlecht reden. Und das war sehr stark aus dem Buch zu lesen. Das war eigentlich das was mich am meisten geärgert hat. Aber am Ende geht jeder seinen eigenen Weg. Wohl so sein müssen. 


Also das ist jetzt das Buch das mich angesprochen hat. Im Kreis des Lebens. 
Vor allem durch das Gespräch mit dem Moslem, ... ich sehe der Kreis - Jahreskreis zb. gibt mir Halt. 
Ich habe etwas woran ich mich halte. Ich bin jetzt nicht so der maßen der Ritual Mensch. Aber schon alleine mein Altar und der Gedanke das zb. bald wieder Litha ist und was es bedeutet für uns und die Jahres Zeit. Das gibt mir halt. 

Was ich sonst so durch den Pfad der Hexe gelernt habe über die Zeit Abschnitte einer Frau ( und immer noch lerne ) ... gibt mir auch Halt. 

In diesem Buch werden die Abschnitte auch einer Frau behandelt 
1. Die Göttin und das Mysterium
2. Die 13 Stufen im Leben einer Frau 
3. Blutbünde 
4. Die Rolle der Verwandlerin 
5. Die Tochter und die Amazone
6. Die Jungfrau und die Matrone 
7, Die Blutschwester und die Priesterin 
8. Die Geliebte und die Zauberin 
9. Die Mutter und die Greisin 
10. Die Hebamme und die dunkle Mutter 
11. Einen Kreis ins Leben rufen

12 und 13 nicht im Inhaltsverzeichnis - aber ich schätze mal im Buch werde ich das dann lesen ... 

Ich weiß noch nicht was mich erwartet
aber ich bin gespannt, 

Danksagung und das was Hinter dem Buch steht gelesen 
und war schon Interessiert was so weiter im Buch steht und es mich nicht Persönlich abwarf. 

Das will ich noch heute anfangen zu lesen *sehrgespannt* 

Weiters habe ich Karten gekauft 


Es war zu - mit Folie, ich habe es nicht auf gemacht, bin nicht auf die Idee gekommen des zu fragen im Geschäft. Aber ich habe trotzdem ein gutes Gefühl zu den Karten. 
Nur es wird ganz viel Lektüre sein. 

Das Buch ist genauso Dick wie das andere ... kann ich sicher nicht gleichzeitig lesen. Das wird dann warten müssen, aber das Thema scheint ähnlich zu sein :) 

Es ist ein Veränderungs Spiel , man kann die Karten zum Orakeln benutzen aber auch zu Therapeutischen Maßnahmen. 

Es geht um die weiblichen Archetypen - Rollen, Facetten, Gefühle und Perspektive. 

Vielleicht ein neues Hobby:

Als ich dann in der Stadt war, habe ich mir ein paar andere Sachen gekauft unter anderen Ohrring Anhänger und Perlen, leider hat mir die Verkäuferin nicht gesagt das man einen Clipper und Zange braucht / das habe ich dann per Google weiter raus gefunden. 

Bei uns ist ein Perlen Geschäft auf gemacht worden. 
Leider mit allem drum und dran aber keine Bücher - wie man so was herstellt. Dabei sehr interessant. 

Und diese Ohrringe habe ich heute gemacht, die Figuren erinnern mich an die Göttinnen - der Venus :) 

Ich möchte demnächst mir selbst welche herstellen - vor allem Hexen - Symbol ähnlich. Da dieser Schmuck bei uns schwer zu kriegen ist außer man bestellt was ( echt Silber ) ... Single Mom ( nicht immer einfach ) ... also ein neues Hobby muss her *grins*


Also auf dem Bild das Material , die Perlen und drei Ohrringe - die Göttinnen die nur als eins so und eins so da liegen - habe ich jeweils als Pärchen gemacht ( also zwei Göttinnen Ohrringe mit nur einer Perle und zwei Göttinnen je drei Perlen ) nur mal so dargelegt auf dem Foto und unten ein anderes Pärchen mit nur Perlen. 

Ja als Anfänger macht man dann ja so Fehler 5 Pärchen Perlen zu kaufen und 3 davon *traurig* nicht wirklich als dieses passend ( anderes Material damit ich diese als Schmuck verwenden kann ) , ... naja aber alles Schritt für Schritt, glaube morgen fahre ich da noch mal hin. 

Ansonsten: 

Vielleicht habe ich ja schon mal davon geschrieben ich habe jemanden kennen lernt. 

.... ( irgendwann vielleicht mehr ) *lach* 

Aber die gemeinsame Zeit die wir verbracht haben, haben mir Geistig - mehr Verständnis gebracht was so eine Göttin und einen Gott im Hexen Pfad - Glauben - bedeutet und ist. 

Ich komme aus dem Patriarchat ( von unterwerfen bis erniedrigen ) ... da hat mich die Göttin ( Matriarchat ) sehr angesprochen und den Teil mit dem Männlichen Gott einfach ausgelassen ... durch unsere gemeinsam verbrachte Zeit und das erforschen des Grünen Mannes / Gottes etc. 

Habe ich es verstanden und bin offen für neues und für des weitere ... 

Ich hoffe ihr fandet es interessant. 

Ich bin immer noch eine Junghexe / jung Heidin , weswegen ich nur von dem schreibe das ich selbst grad erlebe :) 

Ich wünsche euch ein schönen Abend und bis Bald! 





Freitag, 10. Juni 2016

Nicht meins ...





Also so was ist mir noch nie passiert. 
Ich habe am 7 Juni ein Buch per Post kriegt, das ich mir per Amazon bestellt habe. 
Und ich habe mich gefreut, weil seit Anfang meines Pfades als Hexe und Sympathie für den Göttinnen Glauben - habe ich schon ein mal das Buch Online gesehen aber nicht zu bestellen gewesen. Und dann letzte Woche habe ich es zufällig auf Amazon gesehen und habe es mir bestellt. 




Ich find es jetzt dann doch schade fast 15 € umsonst aus gegeben. 

Also ich habe es dann angefangen zu lesen ... 
Was soll man sagen ? 

Es gab einige Sachen wo ich meine Augen nur gerollt habe ... 
Dann gabs ein paar Abschnitte die Interessant waren, zwischen durch habe ich wieder meine Augen gerollt. 

Und heute war ich im Restaurant ( das Essen war versalzen ) ... 

Und dann habe ich ein Kapitel eigentlich ausgelassen weil ich nicht der selben Meinung der Autorin war. Ich fand es eine Einmischung in die Entscheidungen der / die / das ... ( dem Leser ) ... 

Und dann kam ich zu dem Kapitel Blut und Göttin, und ich bin mir sicher das Buch ist sicher sehr interessant. Und hat sehr viel Information. 

Aber ich muss mir diese Information auf einen anderen Weg finden ... 

Ich fand es sehr abschätzig / und ich möchte einfach nicht ins Detail gehen / ich finde jeder sollte es selbst lesen und erfahren wie er das Buch empfindet. 

Mich hat es wütend gemacht und Ich hatte das Gefühl das Buch will ich nicht weiter lesen und ich will es nicht besitzen ( ich habe auch Hexen Bücher / Voodoo Bücher die habe ich noch nicht gelesen / trotzdem in Besitz ) ... Das lesen des Buches - fühlt sich an als ob Autorin sehr Arrogant wäre. 

Ich habe dann das Restaurant verlassen, bin in die Städtische Bücherei gegangen ( die in der nähe war ) und habe erklärt wie es mir geht wenn ich das Buch lese und ich es gerne verschenke an sie. 

Der Mann und die Damen haben gelacht und er sagte "bad vibes " und ich ja - auf jeden Fall. 

Ich weiß die Autorin ist auch eine Bloggerin, ich habe Persönlich nix gegen sie. Aber ja ich habe ihre Seiten entliked und ich verfolge sie nicht mehr. 

Ich habe mich auch an einen Mail - Wechsel vor ein paar Jahren erinnert und es war wie ein Puzzel Stück. Und ja man muss nicht mit jedem passen ... 

Und jeder geht seinen speziellen Weg und muss selbst eine eigenen Erfahrungen machen. 

Heute war ich auch in einer Bücherei - ich wollte mir ein neues Tarot kaufen da meine Tochter ein paar Karten verloren hat. Das Tarot war dort aber es hat mich nicht angesprochen. Es war nicht die Verpackung wie damals, und dann stand da was von Anfänger oder Einsteiger , verschiedene Verpackungen - Angebote und Formen ... komisch. 

Also habe ich gesagt muss vielleicht jetzt mal nicht sein ... 

Die einzigen Hexen Bücher waren die von Clair. 
Ich mag sie und ihren Youtube Kanal 
und die Bücher die ich habe ( einige ). 

Aber die letzten Bücher waren jetzt ihre alten überarbeiteten Bücher. 
Und nicht wirklich jetzt was spezielles 
eha - wiederholndes Material. 


das wars der weile ... 

Bis Bald!