Mittwoch, 15. Juni 2016

Neues Orakel


Heute habe ich mir ein neues Buch und ein neues Orakel gekauft ( für Geld das ich gar nicht habe / wie immer ) aber ok ... Es hat mich angesprochen das musste ich haben. 

Meine drei Jährige Tochter hat zwei Karten aus meinem Tarot verloren. 
Und jetzt finde ich dieses Tarot nirgends mehr :( 

Und andere sprechen mich nicht an , vor allem sind sie nicht so schön Handlich wie meins war. 

Heute auch in der Mütter Runde gewesen und eine andere Wassermanns Frau hat ein Buch mit gebracht aus der Avelon ( so heißt unsere Buch Handlung ) und wird alles rund um Esoterik verkauft. Darin ging es um Astrologie, alle Sternzeichen und ihre Negativen Seiten, was man sonst so nicht zu hören kriegt, die Bittere Wahrheit über uns selbst. Zum Lachen und gleichzeitig Depressiv das Wassermann Sternzeichen und die anderen. 

Leider hatten sie Das Buch nicht mehr, macht nichts dafür habe ich mir dann andere Sachen gekauft 
*grins* 

und mehr Geld ausgegeben. 

Momentan spricht mich nichts mehr an als das Frau sein, Mutter sein, Göttinnen und verbunden sein mit der Erde. Das sind meine ganz großen Themen und schon seit Jahren. 
Ich glaube auch sie helfen meinem Inneren Heil und Selbstbewusst sein. 

Sogar jetzt während ich hier Blog schreibe, auf einer anderen Sozial Media Seite versucht mich ein Moslem von seinem Glauben zu überzeugen / aber nur weil ich in Religion als - Wissen wertes bin interessiert / aber nicht glauben selbst. Irgendwie bin ich für die Christen / Moslems und wem auch immer ein gefundenes Fressen - um mich zu überzeugen da irgendwo bei zu treten und mich dem Patriarchat unterwerfe. 
Sie können es wohl nicht begreifen das ich Sympathisiere mit dem Islam ( und den Moslems ) , sogar offen für den Schleier bin, aber nicht an Gott oder nennen wir es bei Namen Allah glaube. Da muss noch mehr :P *lach* ... Mir haben auch schon Moslem Freunde ( Männer ) gesagt das sie hoffen das ich eines Tages doch eine Muslimah werde. 

Also hat mich ein Buch angesprochen - weswegen nach dem sich das mit dem Letzten Buch nicht so vereinbaren ließ das ich da was erfahre über die Göttin und das Leben mit einem Göttinnen Glauben - hoffe ich das mich dieses Buch ein Stück weiter bringt. 

Ich bin aber tortzdem froh das ich das letzte Buch - Göttin und ich - weg gegeben habe. Ich merke in letzter Zeit das alles was mir nicht gut tut - das wenn ich mich davon trenne, das es wirklich besser ist. Ich merke oft wenn ich mich von Menschen distanziere die mir nicht gut tun und mich in Nachhinein wieder - irgendwann nach einer längern Pause an sie erinnere, dann empfinde ich so eine Erleichterung. Auch wenn manchmal die Trennung Schmerzhaft war. 

Und ich wollte noch zu dem einen Buch das ich letztens verschenkt habe sagen. 
Ich bin sehr emotional, ich kann manchmal nicht die richtigen Worte fassen. Oft braucht es länger bis ich runter komme. Und oft suche ich das Problem bei mir selbst, so als ich dann letztens meinen Beitrag geschrieben habe, aus Schlechte Gewissen wollte ich keine Schirche Rezenzion schreiben um jemandes Ruf nicht zu beleidigen. 

Ich habe dann weitere Rezensionen dieses Buches gelesen. Und sagen wir so - ich war nicht erfreut sondern ein Stein fiel mir vom Herzen, das nicht nur ich so ein Gefühl hatte. 

Ich denke und ich finde es sehr schade, weil ich hätte es so gerne gelesen und draus gelernt oder mich inspirieren lassen. Aber ich bin Sensible und ich kann es nicht leiden wenn Menschen über andere Urteilen und schlecht reden. Und das war sehr stark aus dem Buch zu lesen. Das war eigentlich das was mich am meisten geärgert hat. Aber am Ende geht jeder seinen eigenen Weg. Wohl so sein müssen. 


Also das ist jetzt das Buch das mich angesprochen hat. Im Kreis des Lebens. 
Vor allem durch das Gespräch mit dem Moslem, ... ich sehe der Kreis - Jahreskreis zb. gibt mir Halt. 
Ich habe etwas woran ich mich halte. Ich bin jetzt nicht so der maßen der Ritual Mensch. Aber schon alleine mein Altar und der Gedanke das zb. bald wieder Litha ist und was es bedeutet für uns und die Jahres Zeit. Das gibt mir halt. 

Was ich sonst so durch den Pfad der Hexe gelernt habe über die Zeit Abschnitte einer Frau ( und immer noch lerne ) ... gibt mir auch Halt. 

In diesem Buch werden die Abschnitte auch einer Frau behandelt 
1. Die Göttin und das Mysterium
2. Die 13 Stufen im Leben einer Frau 
3. Blutbünde 
4. Die Rolle der Verwandlerin 
5. Die Tochter und die Amazone
6. Die Jungfrau und die Matrone 
7, Die Blutschwester und die Priesterin 
8. Die Geliebte und die Zauberin 
9. Die Mutter und die Greisin 
10. Die Hebamme und die dunkle Mutter 
11. Einen Kreis ins Leben rufen

12 und 13 nicht im Inhaltsverzeichnis - aber ich schätze mal im Buch werde ich das dann lesen ... 

Ich weiß noch nicht was mich erwartet
aber ich bin gespannt, 

Danksagung und das was Hinter dem Buch steht gelesen 
und war schon Interessiert was so weiter im Buch steht und es mich nicht Persönlich abwarf. 

Das will ich noch heute anfangen zu lesen *sehrgespannt* 

Weiters habe ich Karten gekauft 


Es war zu - mit Folie, ich habe es nicht auf gemacht, bin nicht auf die Idee gekommen des zu fragen im Geschäft. Aber ich habe trotzdem ein gutes Gefühl zu den Karten. 
Nur es wird ganz viel Lektüre sein. 

Das Buch ist genauso Dick wie das andere ... kann ich sicher nicht gleichzeitig lesen. Das wird dann warten müssen, aber das Thema scheint ähnlich zu sein :) 

Es ist ein Veränderungs Spiel , man kann die Karten zum Orakeln benutzen aber auch zu Therapeutischen Maßnahmen. 

Es geht um die weiblichen Archetypen - Rollen, Facetten, Gefühle und Perspektive. 

Vielleicht ein neues Hobby:

Als ich dann in der Stadt war, habe ich mir ein paar andere Sachen gekauft unter anderen Ohrring Anhänger und Perlen, leider hat mir die Verkäuferin nicht gesagt das man einen Clipper und Zange braucht / das habe ich dann per Google weiter raus gefunden. 

Bei uns ist ein Perlen Geschäft auf gemacht worden. 
Leider mit allem drum und dran aber keine Bücher - wie man so was herstellt. Dabei sehr interessant. 

Und diese Ohrringe habe ich heute gemacht, die Figuren erinnern mich an die Göttinnen - der Venus :) 

Ich möchte demnächst mir selbst welche herstellen - vor allem Hexen - Symbol ähnlich. Da dieser Schmuck bei uns schwer zu kriegen ist außer man bestellt was ( echt Silber ) ... Single Mom ( nicht immer einfach ) ... also ein neues Hobby muss her *grins*


Also auf dem Bild das Material , die Perlen und drei Ohrringe - die Göttinnen die nur als eins so und eins so da liegen - habe ich jeweils als Pärchen gemacht ( also zwei Göttinnen Ohrringe mit nur einer Perle und zwei Göttinnen je drei Perlen ) nur mal so dargelegt auf dem Foto und unten ein anderes Pärchen mit nur Perlen. 

Ja als Anfänger macht man dann ja so Fehler 5 Pärchen Perlen zu kaufen und 3 davon *traurig* nicht wirklich als dieses passend ( anderes Material damit ich diese als Schmuck verwenden kann ) , ... naja aber alles Schritt für Schritt, glaube morgen fahre ich da noch mal hin. 

Ansonsten: 

Vielleicht habe ich ja schon mal davon geschrieben ich habe jemanden kennen lernt. 

.... ( irgendwann vielleicht mehr ) *lach* 

Aber die gemeinsame Zeit die wir verbracht haben, haben mir Geistig - mehr Verständnis gebracht was so eine Göttin und einen Gott im Hexen Pfad - Glauben - bedeutet und ist. 

Ich komme aus dem Patriarchat ( von unterwerfen bis erniedrigen ) ... da hat mich die Göttin ( Matriarchat ) sehr angesprochen und den Teil mit dem Männlichen Gott einfach ausgelassen ... durch unsere gemeinsam verbrachte Zeit und das erforschen des Grünen Mannes / Gottes etc. 

Habe ich es verstanden und bin offen für neues und für des weitere ... 

Ich hoffe ihr fandet es interessant. 

Ich bin immer noch eine Junghexe / jung Heidin , weswegen ich nur von dem schreibe das ich selbst grad erlebe :) 

Ich wünsche euch ein schönen Abend und bis Bald! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen